Team Bikes in Motion
    bikes - events - adventure

News und aktuellste Infos


Be In Mind: Marie-Sophie

Juni 2017


Marie-Sophie
                           *15.06.98 - †05.01.14

Wir werden dich niemals vergessen!

Danke für alles und ruhe in Frieden 🙏
Trial in Heaven 🚲

Deine Freunde vom Team
      Bikes in Motion


BIM: Riesige Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft (20")

Juni 2017

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der 20 Zoll Bikes im Rahmen des Hessentages in Rüsselsheim statt. Für unser Team ein sehr erfolgreiches Wochenende, auf das wir wirklich mit Stolz zurück blicken können.

Aber zunächst möchten wir das Organisationsteam und die ganzen freiwilligen Helfer wie Punktrichter und Knipser hervorheben. Faire Wettkampfbedingungen, super Sektionen, professionelle Moderation und sogar bestes Wetter. Beachtenswert, was in kürzester Zeit für Hindernisse aufgebaut wurden. Ein riesiges Lob insbesondere an die Bearbeitung der riesigen Holzstammsektionen (siehe Bilder unten) durch MB Baumdienste. Wenn mal ein Tag Zeit ist, kann der ein oder andere Trialspot auch im Garten ein solches Update gut gebrauchen ;-). Ein riesiger Spaß, solch einen wichtigen Wettkampf unter diesen Bedingungen führen zu können. Der Fahrradtrialsport von seiner besten Seite.

Nun aber zu uns.
Etwas unsicher, wie wir unser Team für den Mannschaftswettbewerb nominieren sollten, entpuppte sich unsere Entscheidung als wahnsinniger und absolut nicht zu erwartender Erfolg. Wir entschieden uns, zwei Mannschaften zu melden.
Eine Mannschaft mit

  • Nina Reichenbach (Damen), Wolfgang Wenzel (Elite),
    Kai Lorenz (Elite),  und Yannik Strauß (Schüler).

Eine weitere Mannschaft mit

  • Mario Weidler (Elite), Luis Tredup (Junioren),
    Tobias Nehler (Jugend) und Kai Hiebert (Schüler) 

Beide Mannschaften erreichten jeweils 50 Punkte und wurden zweiter und dritter!!! Sehr gute Leistung und tolles Ergebnis.

Silber bei der Deutschen Meisterschaft in der Mannschaft 2017
(Nina, Kai, Wolfgang, Yannik)

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft in der Mannschaft 2017
(Mario, Luis, Tobias, Kai)

Ein Team +++ Zwei Mannschaften +++ Zweimal Podest  +++  Bikes in Motion


Noch Interessantes aus der Rubrik: "hätte - wäre - wenn"
Auf dem Podest waren 12 Fahrer vertreten. Jeder musste 18 Sektionen (in Summe 216 Sektionen) bestreiten. Jeweils waren 5 maximale Fehlerpunkte (in Summe 1080) möglich.
In beiden Teams waren 3 unserer Fahrer jeweils punktgleich mit einem Konkurrenten, welcher am Ende jedoch die bessere Platzierung erhielt.
NUR EIN Fehlerpunkt eines BIM-Fahrers weniger HÄTTE für uns Gold und Silber bedeutet. Um es in einer anderen Sportart zu sagen. Die letzte Großchance in der Nachspielzeit ging leider nur an den Innenpfosten und der Ball tänzelte anschließend auf der Torlinie entlang und wollte nicht reinrollen. Es bestätigt unsere wirklich starke Leistung.


In der Einzelwertung waren wir nicht minder erfolgreich. Im Gegenteil.

Bei den Damen findet man leider keine Superlativen mehr für Nina's Leistungen. Bei der Mission Titelverteidigung qualifizierte sich Nina souverän für das Finale uuuund ...
GLÜCKWUNSCH      

Deutsche Meisterin 2017 - Nina Reichenbach

Absolute Toperfolge +++ Nina +++  Bikes in Motion +++ Gratulation


Glückwunsch auch an die Finalistinnen Larena Hees (Silber), Skyla Dingwerth (Bronze) und Celina Römmelt!


Bei den Schülern gelang uns ein weiterer Hit. Unsere Teamfahrer Kai und Yannik konnten sich für das Finale qualifizieren. Während dies Kai sehr überzeugend und souverän gelang, hatte Yannik bei seinem ersten Wettkampf nach seiner fast 3-wöchigen Verletzung Schwierigkeiten mit der Ruhe. Im Finale war es zunächst ein Kopf- an Kopf-Rennen der beiden. Die erste Runde des Finales konnten beide fehlerfrei gestalten und lagen auf Platz eins. In der zweiten Runde konnte Kai dies für sich entscheiden uuuund ...
GLÜCKWUNSCH

Deutscher Meister 2017 - Kai Hiebert

Deutscher Vizemeister 2017 - Yannik Strauß

Zwei Starter +++ Doppelsieg +++ Bikes in Motion +++ Gratulation

Glückwunsch auch an die Finalisten Melvin Hermann (Bronze) und Malte Engelhard!


In der Jugendklasse startete Tobias als jüngerer Jahrgang und es war schwierig für ihn. Die ersten beiden Runden gelangen ihm nicht so wie erwartet und er fand nicht in den Wettbewerb. Erst in Runde 3 gingen einige schwierige Aktionen wie der Schwebebalken. Leider war es zu spät für das Finale.

Attacke +++ Finale nächstes Jahr +++ Bikes in Motion

Glückwunsch an die Finalisten Oliver Widmann (Gold), Kai Hatt (Silber), Noah Zehentner (Bronze) und Leon Müller!


Bei den Junioren startete Luis und konnte sich mit einer sehr guten Leistung punktgleich mit dem Erstplatzierten als Zweiter für das Finale qualifizieren. Dies beeindruckte uns wirklich sehr. Leider lief das Finale selbst für Luis überhaupt nicht gut. Kleinigkeiten wurden sofort hart bestraft. Es sollte wohl nicht so sein. Wenn man sich selbst beim Aufstieg auf die Bühne zum Abschlussinterview zweimal den Kopf anschlägt, sagt dies alles über den Verlauf des Tages. Punktgleich mit dem Dritten wurde Luis Vierter.

Pech passiert +++ Kopf hoch Luis +++ Weiter angreifen +++ Bikes in Motion

Glückwunsch an die Finalisten Noah Sandritter (Gold), Jonas Friedrich (Silber) und Felix Keitel (Bronze)!


Während Wolfgang sich ausnahmsweise nochmal bei den 20" anmeldete um die Mannschaftsmeldung nicht zu gefährden, konnten sich in der Elite mit Kai und Mario ebenfalls gleich zwei Fahrer für das Finale qualifizieren. Dort erging es Kai ähnlich wie Luis. An einer sehr hohen entscheidenden Stelle zog er mit dem späteren Sieger Dominik als einziger auf das Hinterrad. Superspektakulär auch für die vielen Zuschauer. So gab es viel Applaus. Jedoch fehlte an einer anderen Stelle etwas die Kontrolle, weswegen es am Ende die Bronzemedaille wurde. Mario fuhr ebenfalls ein starkes Halbfinale und auch Finale. Einige Wahnsinnssprünge gelangen. Leider kam er einmal bei der Landung knapp neben das Tor und konnte am Ende den vierten Platz bestätigen. Zufrieden über all die Unterstützung des Teams sagen wir GLÜCKWUNSCH

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft - Kai Lorenz

Drei Starter +++ Zwei Finalisten +++ Einmal Bronze +++ TOP +++ Bikes in Motion


Glückwunsch auch an die Finalisten Dominik Oswald (Gold), Matthias Mrohs (Silber)!

Trotz all den positiven Erlebnissen möchten wir natürlich nicht den wirklich hinterlistigen Angriff von Dominik und Matthias auf unsere Teamkollegen bei der Siegerehrung vergessen. Der Versuch, Kai und Mario nach der Siegerehrung in den Teich zu befördern, bedarf natürlich einer angemessenen Revange ;-).



Wir möchten uns auch ausdrücklich bei unseren Sponsoren bedanken, die uns insbesondere kurz vor der Deutschen Meisterschaft nochmal versorgten:

  • Die neuen Handschuhe mit bester Haftung und Tragekomfort von Roeckl
  • Die neuen leichten, bequemen und sicheren Helme von Specialized
  • Die neuen schnell einsetzbaren und präzisen Luftpumpen bzw. Werkzeuge von SKS
  • Die energiegebenden Powerriegel und Powergels von Dextro Energy
  • Übersicht bei der Sektionsbesichtigung mit Adidas eyewear

haben uns bei diesen Erfolgen wieder bestens unterstützt.




Abschließend sind wir auch sehr stolz auf die Wahrnehmung unseres Team. Wir haben viel Lob für den guten Zusammenhalt und die gute Stimmung im Team erhalten. Es wurde erkannt, dass wir uns im Team sehr gut unterstützen und insbesondere auch außerhalb des Teams sehr unterstützend wirken. Eine Wahrnehmung von Werten, die uns sehr freut.

Abschließend noch ein Bild aller Finalisten aller Klassen.


Euer Team

Bikes in Motion

BIM-TV: Fernsehbeitrag von SAT 1 

Mai 2017

Ebenfalls ein Beitrag für`s TV erfolgte fast zeitgleich mit Wolfgang. Der Dreh hat offensichtlich viel Spaß gemacht (Link).

BIM-TV: Fernsehbeitrag des SWR mit Nina

Mai 2017

Nina wurde in die Sendung Kaffee oder Tee des SWR geladen und konnte dort über sich und Fahrradtrial informieren. Tolle Gelegenheit. Den Beitrag findet man in der Mediathek der ARD (Link)


 

BIM: Worldcup in Aalter

Mai 2017

Der Auftakt in die Worldcup Saison hat begonnen. Diesmal im belgischen Aalter.

(c) L. Schirmer


An den Start gingen in den neuen Trikots v.l.n.r Moritz, Mario, Wolfgang, Nina, Kai und Jannis.

Nina konnte den ersten Lauf gewinnen und war daher sehr glücklich.

  Erster WorldCup - Erster Sieg - Führung in der Gesamtwertung!!! Wieder mal ein

  Wahnsinnserfolg. 5 der 6 letzten Worldcups in 2016 und 2017 gewonnen.

  Gratulation Nina.


Die Jungs waren nur teilweise zufrieden. Beispielsweise war Jannis nicht zufrieden, Mario hingegen schon, wobei 1-2 Sektionen hätten besser sein können, um die Halbfinals zu erreichen. Moritz konnte nach seiner langen verletzungsbedingten Auszeit auch noch nicht alles abrufen. Zu Beginn direkt in eine WC zu starten ist nicht leicht. Positiv sehen wir jedoch die Steigerungsmöglichkeiten :-)

BIM: Show in Detmold

Mai 2017

Die Stadt Detmold veranstaltete auf Ihrem sehr schönen Marktplatz ein Fahrradfestival. Viel Action - Viel Unterstützung - Viel Anerkennung. Was möchte man mehr. Danke an alle Zuschauer und Organisatoren und Radio Lippe. Gerne wieder.



BIM: NDM in Heiligenrode

Mai 2017

Nicht nur als Fahrer, sondern auch als Veranstalter gefordert. Wolfgang und Marc haben mit ihrem Verein in Heiligenrode zur NDM und zum Hessencup geladen. Gutes Wetter, erfrischende Wassersektionen ... super Veranstaltung.

Moritz war nach seiner Verletzung mit seinem Start in die NDM durchaus zufrieden. Obwohl er noch mit der Ausdauer zu kämpfen hatte, konnte er eine Runde mit nur einem Strafpunkt fahren. Wir freuen uns auf weitere Genesung ;-)

Jannis war nicht ganz zufrieden, wobei er am Sonntag beim Hessencup fahrerisch einen deutlich besseren Tag erwischte und in der Elite gewann. So sieht es auch Janni, der nach langer Abstinenz wieder Wettkampf bestritt. Wir hoffen auf mehr.


BIM: SDM in Sulz

Mai 2017

Die Abteilung Süden musste leider mit nassen und wechselhaften Bedingungen kämpfen. Yannik erwischt diesbezüglich nicht das beste Timing und war mit seiner Leistung nicht wirklich zufrieden. Dennoch konnte er den zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigen.
Nina ist zur Vorbereitung auf die internationalen Wettkämpfe eine Klasse höher gestartet und erreichte dort einen super 5ten Platz.


 

BIM in TripleAction: SDM in Hornberg, NDM in Lüneburg und Enduro One

Mai 2017


Drei verschiedene Wettkämpfe an einem Wochenende. Mit Lüneburg, Hornberg im Schwarzwald und Frammersbach in Bayern waren wir über die Republik verteilt sehr erfolgreich.

5 Siege konnten Jannis, Kai und Tobi in der Elite, der Jugend und der Schülerklasse einheimsen. Bei bestem Wetter konnten Jannis und Kai ihre Siege sehr souverän erlangen. Kai dokumentierte geradezu seine Unterforderung in der Schülerklasse, indem er am zweiten Tag zwei NULL-FEHLER-RUNDEN ablieferte!!! Ein sehr gute Leistung, welches quasi nach einem freiwilligen Aufstieg schreit. Tobi setzt am Samstag alles auf eine Karte und hatte leider Pech. Über den Umweg der Sanitäter :-O konnte er auch mit einem umgebogenen Zehnagel immerhin hoch konzentriert eine Top Leistung abrufen und gewann am Sonntag. Kai und Jannis liegen derzeit auf dem ersten Platz der Gesamtwertung in ihren Klassen.

Marc startete zum Saison Auftakt der Enduro One Serie im Bayrischen Frammersbach. Mit knapp 600 Teilnehmern ging es dort direkt mit einem Paukenschlag los. Marc fuhr zum ersten Mal in der sogenannten Pro-Klasse, welche die höchste Klasse dieser Serie darstellt.
Er entschied sich dieses Jahr nicht mehr in der Sport-Klasse zu fahren, da man bekanntlich mit seinen Herausforderungen wächst ;-).
Mit Platz 30 ist die Platzierung zwar noch ausbaufähig, allerdings zeigt für Marc alles in die richtige Richtung, wenn man die Zeiten betrachtet. Denn an der Fahrtechnik lag es gewiss nicht. Nächstes Rennen wird die am 20. und 21. Mai stattfindende Deutsche Meisterschaft im hessischen Willingen.

Die SDM in Hornberg lief den Umständen entsprechend auch sehr erfolgreich. Am ersten Tag setzte der Regen ein, welcher als dauerhafter Begleiter am Sonntag für höchste Schwierigkeitsgrade sorgte, für die Hornberg ohnehin bekannt ist.
Nina ist zu Trainingszwecken in der Junioren-Klasse gestartet und verschonte somit die Teilnehmer der Jugend ;-). Immerhin erreichte Nina Rang 4 und verpasste in der höheren Klasse somit nur knapp das Podest.
Für Kai lief es in der Elite-Klasse am Wochenende sehr gut. Am Samstag konnte er den zweiten Platz erreichen. Sicherlich ist es sehr schade, dass er am Sonntag mit nur einem Fehlerpunkt weniger ebenfalls das Podest erreicht hätte. Dieses Schicksal teilte er wiederum mit Yannik, der durch den freiwilligen Aufstieg in die Jugendklasse ordentliche Höhen und Weiten bei den glatten Bedingungen zu bewältigen hatte, was ihn am Sonntag auch sehr beschäftigte. Am Samstag lief es hingegen bis zum einsetzenden Regen sehr gut und Yannik konnte den zweiten Platz erreichen, obwohl er 10 Strafpunkte für das Auslassen einer Sektion erhielt. Ein beeindruckendes Ergebnis, wenn dieser Fehler auch einfach einzustellen sein sollte. Dennoch gab er die Führung in der SDM-Gesamtwertung ab und liegt nun mit 12 Punkten Vorsprung auf dem zweiten Platz. Da auch Kai in der Gesamtwertung mit nur einem Punkt Rückstand auf den zweiten Platz dritter ist, sind wir derzeit sehr zufrieden mit der Leistung und auch den Ergebnissen. Weiter geht es in der SDM am Wochenende in Sulz am Eck (Achtung Insider: PLZ beachten ;-) ).


NDM in Lüneburg
SDM in Hornberg
Samstag 06. und Sonntag 07. Mai

Mai 2017

Am kommenden Wochenende finden die dritten und vierten Läufe in der SDM in Hornberg bzw. der NDM in Lüneburg statt.

Hinweise zum NDM-Lauf in Lüneburg
 Versetzte Startzeiten
 Sa 11 Uhr - Start Schüler U9, Schüler U11 und Schüler U13
 Sa 14 Uhr - Start Elite, Junioren, Jugend und Schüler

 So 10 Uhr - Start Schüler U9, Schüler U11 und Schüler U13
 So 13 Uhr - Start Elite, Junioren, Jugend und Schüler


Hinweise zu den SDM-Läufen in Hornberg:
 Der Start für alle Klassen ist am Samstag um 11 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr.
 Die Siegerehrung ist Samstags für 17:30 Uhr und Sonntags für 16:30 Uhr geplant.


BIM in Action: SDM und Ozonys Days in Münstertal

Mai 2017


Die SDM startete die Saison in Münstertal mit einem Doppellauf. Durch die Kombination mit den Ozonys Days starteten auch viele internationale Topfahrer u. a. aus Frankreich, Belgien, Schweiz, England und Schweden.

Perfektes Wetter - viele Starter - sehr viel Publikum. Eine beeindruckende Veranstaltung in der Trialarena. Großes Lob an alle Helfer und die Veranstalter.

Das Adjektiv beeindruckend führt uns natürlich sofort wieder zu Nina. Nina war am ersten Tag nicht zu schlagen und konnte mit weitem Abstand den Sieg in Ihrer Klasse einfahren. Aber auch Yannik war mit dem Ergebnis in dieser Klasse sehr zufrieden, auch wenn er nur durch einen Fehlerpunkt weniger zweiter anstatt vierter hätte werden können. Rechnet man die internationalen Starter heraus war ihm immerhin der zweite Platz hinter Nina für die SDM-Wertung gelungen.

Auch Mario war bei seinem Heimspiel besonders motiviert. Er erreichte als zweiter das Finale der besten vier in der 20" Elite-Klasse. Auch Jannis konnte als zweiter in der 26" Elite-Klasse das Finale erreichen. Kai hatte im ersten Durchgang leider zu viele Fehler, weswegen er das Finale verpasste.
Das Finale fand vor viel Publikum mit viel Beifall für die Starter statt. Eine tolle Stimmung, in der beide Ihre tollen Leistungen bestätigen konnten.

Am Sonntag startete Nina aufgrund der Vorbereitungen für die Matheklausuren leider nicht. Yannik konnte mit insgesamt nur 7 Fehlerpunkten sehr zufrieden sein, erreichte diesmal nur den fünften Platz, was jedoch in der SDM-Wertung wieder den zweiten Platz bedeutete, weswegen er in der SDM momentan in Führung liegt.
Jannis konnte mit einem dritten Platz seine gute Leistung vom Vortag bestätigen. Kai konnte sich deutlich verbessern. Mario wiederum musste wohl nach seinem Erfolg bei seinem Heimspiel den "sozialen Verpflichtungen" nachkommen, weswegen er am Sonntag kräftemäßig leicht einbüsste...


Trialaction in Münstertal
Ozonys Days + Start der Süddeutschen Meisterschaft
Samstag 29. und Sonntag 30. April in Münstertal

Apr. 2017

Nach den Weltjugendspielen nun mit den Ozonys Days und der SDM das nächste Großereignis in Münstertal. Hochachtung unsererseits.
Jeder, der sich für den Sport interessiert, sollte sich dieses Ereignis wirklich nicht entgehen lassen. Ein straffes Programm mit viel Action.
Bikes in Motion wird ebenfalls zahlreich vertreten sein und freut sich auch auf die internationalen Topathleten. Insbesondere Mario drücken wir bei seinem Heimspiel die Daumen.





Trainingslager in Kroatien

Apr. 2017

Das Trainingslager in Kroatien ist leider vorbei. Super Wetter. Top Unterkunft bei Theo und super Trainingslocations auf der gesamten Insel Hvar. Viele Trialer. Wir sind froh dies als Trainer unterstützen zu können.



Enduro

Apr. 2017

Marc war gezielt zu einem Abfahrtstraining im Harz unterwegs. Da die Endurosaison am 06./07. Mai für Ihn mit dem ersten Lauf zur Enduro One Serie startet, nutze er das schlammige Wetter, um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Da Schlamm auch schon bei der ein oder anderen Trialveranstaltung vorkam, fühlte er sich durchaus wohl ;-).




BIM in Action - UCI C1 in Belgien

Apr. 2017

Leider war es diesmal nur Yannik möglich beim C1 zu starten. Diesmal in Aywaille in Belgien. Das Starterfeld mit Trialern u.a. aus England, Frankreich und Spanien war sehr international.
Durch den gewählten Schwierigkeitsgrad war mit einigen Fehlern zu rechnen. Zusätzlich war es interessant, die neuen UCI-Regeln im Wettkampf zu erleben. Hier kamen ebenfalls einige Fehler hinzu. Am Ende war Yannik sehr zufrieden, da er schwierige Sektionsteile gut bewältigten konnte.


 


Trainingsvideo

Apr. 2017

Kai hat aktuelle Trainingsaktionen in einem kurzen Video veröffentlicht.

 

Viel Spaß



BIM in Action - UCI C1 in Wien

Apr. 2017

Leider war es nur Nina möglich in Wien beim C1 zu starten. Ein riesiges Bike-Festival auf dem Rathausplatz in Wien. Für diesen Wettkampf der UCI werden auch Punkte für die Weltrangliste vergeben.

Nina konnte an beiden Tagen die Wertung gewinnen. 2 Siege in 2 Läufen ist mal wieder absolut überragend!


Der nächste C1 Lauf findet im belgischen Aywaille am 09. April statt. Wir werden auch dort vertreten sein.


BIM in Action - NDM in Stadtlohn

Apr. 2017

Die NDM-Saison startete mit einem Doppellauf in Stadtlohn. Leider hatten wir viele Ausfälle zu beklagen. Verletzungen und Prüfungen standen an, so dass lediglich Jannis, Tobi, Kai und Yannik an den Start gehen konnten.

Jannis hatte unmittelbar vor dem Start zudem noch einen Defekt am Rad zu beklagen, Tobi kämpfte mit einer durchrutschenden Hinterradbremse. Das Team schien nicht gerade auf der Sonnenseite des Trialerglücks zu stehen.

Trotz der Widrigkeiten konnten 4 Siege und 2 zweite Plätze eingefahren werden. Wir können daher bei diesen Rahmenbedingungen sehr zufrieden sein. Die erstmals angewendeten verteilten Klassenstarts gefiel allen sehr gut. Dennoch waren Zeitstrafen zu verzeichnen, obwohl während der Wettkampfzeit keine Pausen eingelegt wurden.

Super Start in die NDM Saison.



BIM in Action - BIKETRIAL WINTER CUP

Apr. 2017

Der Wintercup, welcher in Kooperation mit den Biketrialern aus den Niederlanden durchgeführt wird, ist abgeschlossen. Aus dem Team starteten Jannis und Yannik.

Jannis musste sich in der höchsten Klasse lediglich Rick Koekoeck geschlagen geben und wurde zweiter. Yannik startete in der Spur "Rood" und konnte einen dritten Platz erreichen. Beide waren mit den Leistungen zu Saisonbeginn zufrieden.

Veränderungen im Team
+++ Neuzugang: Mario Weidler (MSC Münstertal) +++

Mär. 2017

Eine weitere Verstärkung des Teams über die wir uns sehr freuen.

Nicht jeder fährt mit dem Fahrrad über die Streben einer Brücke in etwa 15m Höhe. Hierzu gehört schon jede Menge selbstsicherheit, die Mario wegen seiner jahrelangen Intensität im Trialsport erlangt.

Hardware liegt unserem Softwareentwickler ebenfalls

Sehr beachtliche Ergebnisse bei seinem Einstieg in die internationalen Wettkämpfe und auch Siege bei den deutschen Meisterschaften. Wir freuen uns sehr über weitere Unterstützung aus dem südlichen Teil der Republik.

Wir sind überzeugt, der studierte Wirtschaftsinformatiker und Software Entwickler wird nicht nur seine digitalen Fähigkeiten weiter ausbauen.


+++ Bikes in Motion + Mario: das passt +++  


Herzlich Willkommen im Team Mario.

  

Nähere Informationen zu Mario könnt ihr seiner Seite entnehmen (Hier klicken).

Start der Norddeutschen Meisterschaft
Samstag 18. und Sonntag 19. März in Stadtlohn

Feb. 2017

Die NDM startet mit den ersten Läufen in Stadtlohn. Auch wir werden zahlreich starten. Insbesondere Kai und Jannis drücken wir bei ihrem Heimspiel die Daumen.

Startzeit Samstag:
11 Uhr:                 Die Klassen Schüler U13, U11 und U9
14:30 Uhr:            Die Klassen Elite, Junioren, Jugend und Schüler

Startzeit Sonntag:
10 Uhr:                 Die Klassen Schüler U13, U11 und U9
13:30 Uhr:            Die Klassen Elite, Junioren, Jugend und Schüler

Siegerehrung gegen 17 bzw. 16 Uhr.

Wir sind gespannt, ob die versetzten Starts sich wie bei den Weltjugenspielen in Freiamt bewähren.

6 Stunden Wettkampf. An alle Trialer und Interessierte. Kommt zahlreich. Ein toller Gradmesser zu Saisonbeginn.

Den Veranstaltern wünschen wir ebenfalls viel Erfolg.

Euer Team

Bikes in Motion


Fahrradmesse in Essen - Teil II -

Feb. 2017

Auch in diesem Jahr wurden wir extrem gut von der Messe und vom Radclub Deutschland unterstützt. Viele Zuschauer waren sehr begeistert und einige wollten nicht mehr von den Workshopbikes absteigen. Teilweise wurden alle Workshopbikes ausgegeben. Wir hoffen, dass die Begeisterung einiger Kids weiter unterstützt werden kann und wir zukünftig neue Trialer sehen können. Orientiert an dem äußerst positiven Feedback waren super Tage.

Explizites Dankeschön an alle, die die unsere Show aktiv unterstützten (Henri, Sebastian, Günther, ...). Schön, dass Melon Helmets viele neue Workshophelme zur Verfügung stellten.

Anbei ein Zusammenschnitt.


Euer Team

Bikes in Motion

Fahrradmesse in Essen

Feb. 2017

Die ersten Shows auf der Fahrradmesse in Essen sind gut gelaufen. Auch die Workshops wurden gut angenommen. Hier ein paar Eindrücke.

 


Euer Team

Bikes in Motion


Veränderungen im Team
+++ Neuzugang: Kai Hiebert (TMSC Stadtlohn) +++

Feb. 2017

Auch im Nachwuchsbereich konnten wir uns sehr gut verstärken und wir freuen uns wirklich sehr auf Kai Hiebert.

Wenn man Kai beim trialen zuschaut gewinnt man leicht den Eindruck es ist genau sein Ding. Mit dem Trialen eben das Richtige gefunden. Scheinbar ist er nicht von seinem Trialrad zu trennen. Entsprechende Begeisterung ist natürlich im Nachwuchsbereich genau richtig für Bikes in Motion.

Weltjugendspiele in Aywaille (Belgien) 2015

Kai wurde bereits zweimal für die Weltjugendspiele nominiert und konnte jeweils das Finale erreichen. Bei der Deutschen Meisterschaft konnte er im letzten Jahr den vierten Platz erreichen. Sein bisher bestes Ergebnis bei der DM.
Wir sind überzeugt, dies wird schon bald übertroffen werden und drücken die Daumen.



+++ Bikes in Motion + Kai: das passt +++  


Herzlich Willkommen im Team Kai.

  

Nähere Informationen zu Kai könnt ihr seiner Seite entnehmen (Hier klicken).

Veränderungen im Team
- Abgang: Henri Tredup -

Wir bedauern den Abgang von Henri wirklich sehr. Seit 2007 im Team. In Summe also 10 tolle Jahre! Über diese vielen Jahre hat er das Team intensivst unterstützt, so dass uns diese Entscheidung sehr hart trifft. Henri hat nun beruflich andere Schwerpunkte, welche die bisherige Intensität für diesen Sport nicht mehr zulässt. Vom rein rationalen Standpunkt eine nachvollziehbare Entscheidung.

seit 2007 im Team.

Wir möchten uns bedanken für die unzähligen Titel. Mehrfacher Deutscher Meister, vielfache Teilnahmen an den Weltjugendspielen. 6. Platz bei den Welmeisterschaften. Vielfacher Landesmeister. Vielfacher Norddeutsche Meister.
Sportlich sehr überzeugend!!!

Insbesondere wird uns jedoch der Charakter und seine Persöhnlichkeit sehr fehlen. In sehr schwierigen Zeiten für das Team war seine Unterstützung von besonderer Bedeutung für uns. Seine Ausstrahlung und sein einwandfreies Handeln waren einfach sehr wichtig und sehr hilfreich. Das werden wir nicht vergessen.




Eine wirklich sehr große Stütze verlässt unser Team.

Sehr Schade. Wir werden Henri's Unterstützung in sehr guter Erinnerung behalten.

Weiterhin alles Gute Henna!!!


Veränderungen im Team
+++ Neuzugang: Jannis Oing (TMSC Stadtlohn) +++

Feb. 2017

Jannis wird unser Team ab sofort verstärken. Da er in der Vergangenheit unser Team bereits sehr intensiv unterstützte, freuen wir uns besonders auf die gemeinsame Zeit.

vlnr: Dominik Oswald, Jannis, Nina Reichenbach, Hannes Herrmann und Raphael Pils erfolgreich für die Nationalmannschaft

Jannis ist der amtierende Deutsche Meister in der Klasse der 26" bei den Junioren. Ein super Erfolg, den er sich nicht nur aus unserer Sicht aufgrund seiner Persönlichkeit und seines Fahrkönnes sehr verdient hat.

Jannis genießt ebenfalls unter den nationalen und internationalen Fahrern einen fantastischen Ruf, da er eine sehr offene Kommunikation pflegt.
Wie das Bild betont, ist er ein super Teamplayer. Mit der Nationalmannschaft konnte er in der Nationenwertung die Bronzemedaille erreichen.

So viel Erfolg und Anerkennung ist bestens für Jannis und für uns ;-).

Auch hat er sich zusätzliche Anerkennung verdient, da er sich neben der Verfolgung seiner eigenen sportlichen Ziele, auch zusätzlich um eine Berichterstattung zu aktuellen Wettkämpfen kümmert. Mit TrialStyle veröffentlicht er gemeinsam mit Luis Videos. Gerade im Wettkampfstress ist dies nochmal besonders hervorzuheben. Da auch unser Team bereits von diesem Einsatz profitierte, sind wir der Überzeugung:

+++  Bikes in Motion + Jannis = das passt +++

Herzlich Willkommen im Team Jannis!

Nähere Informationen zu Jannis könnt ihr seiner Seite entnehmen (Hier klicken).


Über weitere Änderungen im Team werden wir in den kommenden Tagen informieren. Es lohnt sich weiterhin!


Fahrradmesse in Essen
- Trialshows und  Workshops -
Donnerstag 16.02. bis Sonntag 19.02.

Feb. 2017

Die Vorbereitungen zur Fahrradmesse in Essen sind gestartet. Täglich werden wir dort nach bisheriger Planung etwa alle 2 Stunden (10:30,13:15, 15:15 und 16:45 Uhr) eine Trialshow fahren und  reichlich Action bieten. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und Trialbegeisterte.

Zwischen den Shows bieten wir Workshops an. Kommt einfach vorbei und probiert die ersten Trialaktionen selbst aus. Wir unterstützen euch.



Ihr findet uns neben dem Showtruck des RadClub Deutschland und neben unserem Partner SKS in Halle 6. Bestens unterstützt und vorbereitet möchten wir tägliche Bilder auf der Website darstellen. Vielleicht entdeckt ihr euch auf den Bildern oder als Teil der Show ;-)

Details der Fahrradmesse findet ihr hier.

Veränderungen im Team
+++ Neuzugang: Nina Reichenbach (RMSC Ölbronn) +++

Jan. 2017

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Nina Reichenbach unser Team verstärken wird.

Wie auf dem Bild zu erkennen trugen wir Nina bereits in der Vergangenheit auf Händen ;-).

Sehr schön, dass dies nun in einer gemeinsamen Zeit mündet auf die wir uns alle wirklich sehr freuen.




Wir sind der absoluten Überzeugung von der amtierenden Weltmeisterin sportlich und charakterlich enorm verstärkt zu werden.

Nina hat bereits sehr viele herausragende sportliche Highlights in Ihrer jungen Trialkarriere erlebt und insbesondere auch überragende Ergebnisse erreicht. Daneben gibt Sie ihre Erfahrungen u. a. auch gerne als Kadertrainerin weiter. Dies zeigt eine unglaubliche Aktivität, Begeisterung und Einsatzbereitschaft für unseren Sport, weswegen Sie national und auch international sehr geschätzt wird.

Nina möchte auch zukünftig gute Ergebnisse erreichen. Dies passt natürlich bestens ins Team und wir denken in unserem Team eine gute Basis hierfür bieten zu können.

+++  Bikes in Motion + Nina = das passt +++


Herzlich Willkommen im Team Nina!

Nähere Informationen zu Nina könnt ihr ihrer Seite entnehmen (Hier klicken).

Über weitere Änderungen im Team werden wir in den kommenden Tagen informieren. Es lohnt sich!











Kooperation mit DEXTRO ENERGY

Jan. 2017

Wir freuen uns über die Kooperation mit DEXTRO ENERGY. Nach erster Kontaktaufnahme mündete das beidseitige Interesse sehr schnell in einer Vereinbarung.


Zwei Parteien - Ein Interesse!

Mehr Energy für den Trialsport

Schnell Energie tanken!

Einfach schneller im Kopf

http://www.dextro-energy.de/

Im Alltag und erst recht bei geistiger und körperlicher Belastung wird oft ein schneller Power-Lieferant gebraucht. Dextrose ist die beste Wahl und wird von Dextro Energy in verschiedenen Produktformen angeboten.
Für anstrengende und mehrstündige Wettkämpfe für uns genau das Richtige.


Euer Team

Bikes in Motion


Aktuelles Video von Wolfgang

Dez. 2016


Online auch auf Vimeo: https://vimeo.com/197492378


Euer Team

Bikes in Motion



Frohe Weihnachten

Dez. 2016

Wir möchten allen Trialern und Unterstützern frohe Weihnachten, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 wünschen.


Euer Team

Bikes in Motion



Wir wünschen allen einen schönen Nikolausabend

Dez. 2016

Unser Teamfahrer Kai Lorenz wurde zum Nikolaus und zum Geschenkebeauftragter ernannt. Wir freuen uns auf das nächste Teammeeting ;-)





Euer Team

Bikes in Motion



Teamtraining

Nov. 2016

Nach der Saison ist vor der Saison ;-)

In einem gemeinsamen Training starteten wir bereits die Vorbereitung zur nächsten Saison. Auf dem Programm standen 1,5 Stunden Fahrtechniktraining und 2 Stunden Coreperformance und Sprungkrafttraining. Neben Muskelkater gab es auch einen individuellen Trainingsplan von der Teamleitung.



Nächstes Teamtraining ist für den 14. Januar geplant.

Euer Team

Bikes in Motion


Anpassung unserer Website

Nov. 2016

Wir organisieren uns um. Dies betrifft auch unseren Internetauftritt, dessen Aktualität zuletzt nicht unseren Leistungen und den unserer Unterstützer entsprochen hat. Daher wird es sich lohnen, regelmäßig unsere Seiten zu besuchen und nach aktuellen Informationen Ausschau zu halten.

In der rechten Spalte werden "Trial Termine" angeführt. Unser Ziel ist ebenfalls einen Beitrag zu leisten, um neuen Interessierten zu ermöglichen, sich bei einer Veranstaltung näher zu Informieren oder sogar daran teilzunehmen. Das bekannte Motto: TRIAL ist GEIL. 

Zudem werden wir aktuelle Bilder und auch kurze Videosequenzen darstellen, um eine lebendige Website zu erhalten. Dabei möchten wir hier und da tatsächlich Lebendigkeit vor Bild- und Videoqualität stellen. Der verfügbare Webspace muss schließlich genutzt werden ;-)  

Euer Team

Bikes in Motion