«Team

Mario Weidler

Geburtsdatum:

10 May 1994

Verein:

MSC Münstertal

Teammitglied seit

2017

Fahrradtrialer seit

2004

Individualsponsoren:

Bertrand Optimized Nutrition

Info

Mario begann im Jahr 2004 mit dem aktiven Trialsport. Zunächst startete er mit einem einfachen Mountainbike Techniktraining, und intensivierte dann mehr und mehr den Trialsport. 

Von Anfang an war er direkt mit viel Eifer dabei, was sich unter anderem durch einen Süddeutschen Meistertitel in seiner ersten Saison sowie die Teilnahme an den Weltjugendspielen in der zweiten Saison zeigte. Insgesamt konnte er an drei Weltjugendspielen teilnehmen und  gute Ergebnisse bei seinen Wettkämpfen erzielen.

Im Jahr 2015 erreichte Mario dann seinen Aufstieg in die Elite Klasse, bei dem er zudem auf das 26" Bike umstieg. Gleich im ersten Jahr zeigte sich durch den deutschen Meistertitel in der Mannschaft sowie das erreichen das Halbfinales in seinem ersten Weltcup, dass er in der Elite gut mithalten kann.

Mit dieser Motivation startete Mario 2016 seine erste Weltcup-Saison und konnte sich auf Anhieb unter die Top 20 schieben! 

In der Saison 2017 versuchte sich Mario wieder am 20“ Bike. Hier konnte er sich in Rüsselsheim erstmals für ein Finale der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Im Finale dann belegte er den vierten Platz hinter seinem Teamkollegen Kai Lorenz.
Ende 2017 wechselte er dann wieder auf das 26“ Bike zurück. Mit diesem nahm er erstmals an der WM in China teil und erreichte dort den 19. Platz.

Von 2012 bis 2015 hat Mario Wirtschaftsinformatik studiert und arbeitet nun als Software Entwickler. Seit 2012 ist er aktiver Retter bei der Freiwilligen Feuerwehr! 

Nationale Erfolge:

Deutsche Meisterschaft:
  • 2 Goldmedaillen
  • 1 Bronzemedaille
Süddeutsche Meisterschaft:
  • 1 Goldmedaille
  • 1 Silbermedaille

Internationale Erfolge:

Weltmeisterschaften:
  • 2017 (Elite): Platz 19
Europameisterschaften:
  • 2016 (Elite): Platz 16
  • 2010 (Junioren): Platz 10
Weltcups:
  • Teilnahme seit 2016
  • Beste Platzierung: Platz 18
Weltjugendspiele:
  • 2008 (Minimes): Platz 7
  • 2007 (Minimes): Platz 14
  • 2006 (Benjamins): Platz 15

Galerie